menue
ring

Menü der Saison



Kochen nach den 5 Elementen
Essen bedeutet mehr als Nahrungsaufnahme. Die richtige Auswahl
der Lebensmittel aktiviert ihre ureigene Kraft und belebt Körper und Geist.
Viel Freude mit den Speisen!


downloadFrühling 2020 Menü - pdf download

 

1. Gang: Topinarbur Suppe mit Sellerie & jungem Grün

2. Gang: Spargel Pilz mit grünem Spargel & Sojasprossen
3. Gang: Rosinen Karpfen mit jungem Zwiebel & Petersilie
4. Gang: Kamut Spinat mit Brennnesseln & Ziegenfrischkäse
5. Gang: Rhabarber Hafer mit Sesamkrokant


downloadWinter 2019 Menü - pdf download
downloadFrühling 2019 Menü - pdf download
downloadWinter 2018 Menü - pdf download
downloadHerbst 2018 Menü - pdf download
downloadSommer 2018 Menü - pdf download
downloadFrühling 2018 Menü - pdf download
downloadWinter 2017 Menü - pdf download

downloadHerbst 2017 Menü - pdf download
downloadSommer 2017 Menü - pdf download
 

 

 

1. Gang

1. Gang:    Topinarbur Suppe mit Sellerie & jungem Grün

Zutaten

2 Handvoll Topinambur
1 Stück Stangensellerie
1 Scheibe Knollensellerie
1 l Wasser(Gemüsesuppe)
2 EL Traubenkernöl
1 kleine Zwiebel
1/2 TL Kümmel gemahlen
1/4 TL Kardamom gemahlen
1 Prise Kurkuma
1 Prise weißer Pfeffer
1/2 TL Ingwer frisch gerieben
1 Prise Meersalz
Petersilie frisch
1 Hand voll Gänseblümchen
Löwenzahnblätter

 

Zubereitung

1_Topinambur waschen & in Fingergroße Stücke schneiden.
2_Scheibe Knollensellerie schälen.
3_Stangensellerie waschen & in Streifen schneiden.
4_Zwiebel schälen & grob schneiden.
5_Topf erwärmen & das Öl erhitzen, Gemüse, Reis, Gewürze (ausser Salz, Pfeffer, Petersilie) zufügen,
umrühren und mit der Gemüsesuppe aufgießen.
6_Aufkochen & auf mittlerer Flamme weich kochen.
7_Pürieren, mit Salz & Pfeffer abschmecken.
8_Petersilie fein gehackt & 1 Handvoll Gänseblümchen
Köpfchen garniert servieren.

 

 


zurück zum Anfang



2. Gang

2. Gang:   Spargel Pilz mit grünem Spargel & Sojasprossen

Zutaten

12 Stück Grüner Spargel
1 Prise Meersalz
1/2 Zitrone
2 EL Butter
 
200 Gramm Austernpilze
1 EL Olivenöl
1 TL Butter
4 Hand voll Sojasprossen
1 Prise Kurkuma
1 Prise roter Pfeffer


Zubereitung

1_Spargel waschen, trocknen und hinteres Ende abschneiden.
2_Spargel auf Backpapier geben, salzen.
3_zwei dünne Zitronenscheiben darüber geben.
4_Mit flüssiger Butter beträufeln.
5_In Backpapier einwickeln und im vorgeheizten Ofen bei 180 C ca. 10 - 20 Minuten, abhängig von der
Spargeldicke, schmoren.
6_Pilze mit einem Geschirrtuch säubern, nicht waschen und grobwürfelig schneiden.
7_In einer heißen Pfanne Öl und Butter erhitzen, Pilze kurz anbraten.
8_Sojasprossen gut spülen, dazu geben und kurz mit dünsten, mit einer Prise Kurkuma und Salz würzen, bei
Bedarf mit wenig heißem Wasser aufgießen.
9_Spargel aus dem Backpapier nehmen.
10_Pilze auf Teller anrichten, den Spargel dazulegen.
11_Roten Pfeffer darüber streuen.
 
 



zurück zum Anfang



3. Gang

3. Gang: Rosinen Karpfen mit jungem Zwiebel & Petersilie

 

Zutaten

1 Karpfenfilet geschröpft
3 Jungzwiebel
2 EL Rosinen
3 EL Grünkern oder
Dinkelmehl
1/2 Bund Petersilie
2 EL Sonnenblumenöl
1 Prise Kurkuma
1 Prise Meersalz
1 Prise schwarzer Pfeffer
1 Prise Koreandersamen
1/2 Zitrone

Zubereitung
1_Karpfen waschen, trocken tupfen.
2_In breite Streifen schneiden, mit einer Prise Kurkuma würzen und in Mehl wälzen.
Rosinen in Wasser einlegen, Petersilie fein hacken, Jungzwiebel zuputzen in Streifen schneiden.
3_In einer heißen Pfanne Sonnenblumenöl erhitzen Jungzwiebel rundherum 1 bis 2 Minuten braten,
aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
4_Karpfen mit der Hautseite zuerst anbraten, währenddessen zudecken, nach 3 Minuten wenden, die
abgetropften Rosinen zugeben.
5_Nach Bedarf noch weiter anbraten,dann auf die Hautseite drehen und weitere 2 bis 3 Minuten kross
braten. In der letzten Minute die Petersilie und den Jungzwiebel mitbraten.
6_Abschmecken mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft.
7_Anrichten und mit frisch geriebenen Koreandersamen bestreuen.

 



zurück zum Anfang



4. Gang

4. Gang:    Kamut Spinat mit Brennnesseln & Ziegenfrischkäse

Zutaten

200 g Kamutmehl
100 g Dinkelmehl
3 Eier
2 EL Wasser
1 EL Olivenöl
 
250 g Blattspinat
100 g Brennnessel
2 EL Olivenöl
2 Jungzwiebel
4 EL Ziegenfrischkäse
Roter Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
Meersalz
Bockshornkleesamen
 


Zubereitung

1_Für den Nudelteig Mehl auf die Arbeitsfläche geben, in die Mitte eine Mulde drücken. Eier, Wasser und Öl in die
Mitte geben und mit den Fingerspitzen kreisförmig verquierlen. Dabei das Mehl nach und nach von außen
nach innen untermischen, bis sich eine Kugel formen lässt. Auf einer bemehlten Fläche gut durchkneten. Ist der
Teig zu trocken, Hände mit Wasser befeuchten.
Nudelteig eine Stunde in Klarsichtfolie eingewickelt ruhen lassen. Auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen, und
mit einem Messer breite Nudeln schneiden. Ins kochende gut gesalzene Wasser geben, 10 Minuten bissfest kochen.
2_Spinat und Brennnessel waschen, holzige Stiele entfernen. In heißem Wasser blanchieren, im eisklaten
Wasser abschrecken und in Streifen schneiden.
3_Jungzwiebel zuputzen, fein schneiden, in einer heißen Pfanne Olivenöl erhitzen, Jungzwiebel glasig dünsten.
Spinat zugeben, mit wenig Spinatbrühe aufgießen und aufkochen lassen. Mit Pfeffer, Muskat und Salz würzen.
4_Vor dem Servieren Ziegenfrischkäse, eine Prise Bockshornkleesamen unterheben.
5_ Nudeln zu geben und einmal gut durchschwenken.
6_ In tiefen Tellern mit frischen Kräutern und rotem Pfeffer servieren.
 
 

 

zurück zum Anfang



5. Gang

5. Gang:   Rhabarber Hafer mit Sesamkrokant

Zutaten

200 ml Haferobers
100 ml Hafermilch
1 EL Agar Agar
1 EL Honig
1 TL Vanille gemahlen
1 Prise Kardamom
 
40 g Sesam
2 EL Honig
1 TL Butter
 
400 g Rhabarber
100 g Datteln
1 TL Vanille gemahlen
1 Sternanis
etwas geriebener Ingwer
1 Prise Kakaone
Staubzucker aus Rübenzucker


Zubereitung

1_Obers mit Milch, Vanille und Kardamom aufkochen.
Agar Agar in wenig Wasser anrühren, und 1 - 2 Minuten mitkochen. Auskühlen lassen, in mit Wasser ausgespülte
Formen füllen. Mindestens 2 Stunden kühlen.
2_In der Zwischenzeit Rhabarber waschen, putzen, in 2 cm lange Stücke schneiden. Datteln entkernen und klein würfeln.
3_In einer heißen Pfanne Honig und Butter erhitzen bis eine cremige Masse entsteht. Sesam einstreuen, unter
ständigem Rühren karamelisieren. Auf ein Backpapier streichen und erkalten lassen.
4_In einem heißen Topf einen Schuss Wasser erhitzen, Rhabarber, Datteln und alle Gewürze zugeben.
Etwa 10 Minuten weich kochen lassen.
4_Sternanis entfernen, die Masse fein pürieren, nochmals kurz aufkochen.
5_Die Hafercreme auf Teller stürzen mit dem Rhabarber.
Mus anrichten und Sesamkrokant garnieren.
 
 


zurück zum Anfang