Ernährung



Ernährungslehre nach den 5 Elementen

Durch das was wir essen, nehmen wir unmittelbar Einfluss auf die Qualität unseres Lebens.

Alle Lebensmittel, Heilpflanzen und Kräuter sind einem der fünf Elemente zugeordnet. Ein gesunder Organismus benötigt alle Elemente im angemessenen Verhältnis. Eingesessene Essgewohnheiten lassen ein Gleichgewicht der Elemente oft gar nicht erst zu.
 

Umstellungen in seiner Ernährungsweise helfen dabei, sein Gleichgewicht und Wohlbefinden wieder zu finden. Saisonale und heimische Lebensmittel liefern all jene Nährstoffe, die wir dafür benötigen. Nahrung wirkt jedoch bei jedem Menschen anders. Erst eine richtige, individuelle Auswahl ermöglicht eine Gesundheit auf physischer und psychischer Ebene. Bereits kleine Veränderungen können großes Bewirken.

Kräuter
Schon vor Jahrtausenden wurden Kräuter und Pflanzenbestandteile als Heilmittel eingesetzt. Das Zusammenstellen sorgsam ausgewählter unterschiedlicher Wirkstoffe hat dabei so manches Wunder bewirkt.

Heute leben wir in einer Zeit rascher Veränderungen. Dies erfordert manchmal ein schnelles, Reagieren, Anpassen und Funktionieren. Krank sein deuten wir heute nicht als Zeichen, sondern als lästiges Hindernis. So haben wir gelernt, dieses Übel wieder rasch aus unserem Leben zu verbannen. Medikamente helfen uns dabei.

Aber auch ein Medikament findet seinen Ursprung in den Kräutern. Die Natur stellt uns alle diese Kräuter zur Verfügung die uns dabei unterstützen zu genesen und unsere eigenen Ressourcen wieder zu stärken. Dies mag zunächst einen größeren Zeitaufwand in Anspruch nehmen. Zeit für ein persönliches Gespräch, Zeit für ein Einlassen, Zeit für ein Verstehen, Zeit für eine wirkungsvolle aber  nachhaltige Genesung.
Doch in erster Linie bedeutet es eines – Zeit für sich selbst.